Anrufliste

Die Anrufliste stellt alle eingehenden und ausgehenden Anrufe dar. Geht ein neuer Anruf ein, kann man sich auf verschiedene Art und Weise darüber benachrichtigen lassen.

Unterschied Anrufliste - Anrufmonitor

Siehe hier

Symbole

Die Symbole in der Anrufliste haben folgende Bedeutungen:

Eingehender, entgegengenommener Anruf
Anruf in Abwesenheit
Eingehender laufender Anruf
Ausgehender Anruf
Ausgehender laufender Anruf
Anrufbeantworter-Nachricht
Anrufbeantworter-Nachricht, wobei keine Nachricht hinterlassen oder die Nachricht nicht in der FRITZ!Box gespeichert wurde
Eingehende Fax-Nachricht
Ausgehende Fax-Nachricht (FRITZ!fax)
Eingehende Fax-Nachricht, wobei die Übertragung abgebrochen oder das Fax nicht in der FRITZ!Box gespeichert wurde
Eingehender Anruf, Fax oder Anrufbeantworter-Nachricht über den Anrufmonitor
Gesperrter oder blockierter Anruf

Anrufen

Um einen Anrufer zurückzurufen, drück einfach auf den betreffenden Eintrag und auf das Telefonhörer-Symbol. Wenn du die Durchwahl aktiviert, die Wählhilfe aktiviert bzw. Skype installiert hast, stehen auch entsprechende Schaltflächen bzw. Menüpunkte zur Verfügung.

Anrufbeantworter- und Fax-Nachrichten PRO

Ab der FRITZ!Box-Firmware 55.05 werden diese Nachrichten direkt in der Anrufliste angezeigt und können als wav-Datei abgespielt bzw. als pdf-Datei angezeigt werden. Für das Abspielen benötigst du u.U. die App WavPlayer, falls dein Smartphone Probleme beim Abspielen der wav-Dateien hat. Für die Anzeige der pdf-Dateien benötigst du den Adobe Reader.

Der Anrufbeantworter bzw. das Faxgerät muss in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche http://fritz.box unter Telefonie - Telefoniegeräte - Anrufbeantworter bzw. Faxempfang - Merkmale so eingestellt sein, dass die Nachrichten im internen oder auf einem USB-Speicher abgelegt werden. Wenn du dir die Nachrichten zusätzlich per E-Mail zuschicken lässt, stelle es so ein, dass sie nach dem Versand nicht gelöscht werden.

Menüpunkte in der ActionBar

Drück auf die Menütaste, um folgende Menüpunkte sichtbar zu machen:

Filter

Über diesen Menüpunkt kannst du bestimmen, welche Anruftypen, Telefoniegeräte und Rufnummern ein- oder ausgeblendet werden.

Ausblenden

Füge Anrufer dieser Liste hinzu, um alle ihre Anrufe in der Anrufliste auszublenden.

Drucken

Druckt die Anrufliste an einen im WLAN verfügbaren Drucker oder in eine pdf-Datei aus.

Sortieren

Über diesen Menüpunkt kannst du die Anrufliste nach Datum, Name, Telefonnummer oder Anruftyp sortieren. Drück erneut auf eine Auswahl, um die Sortierung umzukehren.

Alles löschen

Drück auf diesen Menüpunkt, um die Anrufliste in BoxToGo und/oder in der FRITZ!Box zu leeren und/oder die heruntergeladenen und auf der SD-Karte zwischengespeicherten Anrufbeantworter- und Fax-Dateien zu löschen.

Importieren

Über diesen Menüpunkt kannst du eine zuvor exportierte xml-Datei wieder importieren.

Exportieren

Über diesen Menüpunkt wird die Anrufliste in eine xml-Datei exportiert. So kann z.B. die Anrufliste vor einer Neuinstallation von BoxToGo gesichert werden.

Statistik

Zeigt eine Auswertung aller Anrufe nach Anzahl, Dauer, Tageszeit, Wochentag und Monat an. Die Statistik kann gedruckt, nach den zwei Werten in der rechten Spalte sortiert und auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt werden.

Menüpunkte nach Auswahl eines Anrufers

Drück auf den Namen oder die Telefonnummer eines Anrufers, um folgende Menüpunkte sichtbar zu machen:

Anrufer markieren und bearbeiten

Um einen Anrufer zu markieren, drück auf sein Foto oder lange auf seinen Namen bzw. seine Telefonnummer. Danach kannst du die markierten Anrufer über die Symbole in der Actionbar bearbeiten:

Anrufer filtern

Drück auf das Filter-Symbol, um alle Anrufe des zuvor markierten Anrufers anzuzeigen. Ein erneuter Druck zeigt wieder alle Anrufe an.

Anrufe löschen und wiederherstellen

Löscht die markierten Anrufe bzw. stellt sie wieder her. Gelöschte Anrufe können über den Filter wieder sichtbar gemacht werden. Die Anrufe in der FRITZ!Box können nur komplett und nicht einzeln gelöscht werden

Anrufe als erledigt markieren

Du kannst einzelne Anrufe durch Druck auf das Datum oder alle markierten über den gleichnamigen Menüpunkt als erledigt markieren. Dadurch erscheint am rechten Rand ein grüne Markierung.

Alle auswählen und Auswahl umkehren

Markiert alle Anrufe bzw. kehrt die Auswahl um.

Namen aktualisieren

Aktualisiert die Namen aller markierten Anrufer über die Kontakte, das FRITZ!Box-Telefonbuch und per Rückwärtssuche

Drucken

Druckt die markierten Anrufer an einen im WLAN verfügbaren Drucker oder in eine pdf-Datei aus.

Exportieren

Über diesen Menüpunkt werden die markierten Anrufer in eine xml-Datei exportiert.

Rufsperren

Lästige Werbeanrufe können mit einer Rufsperre blockiert werden. Anrufer können dich von dieser Nummer nicht mehr erreichen. Um eine Rufsperre einzurichten, drück auf den Anrufernamen oder seine Telefonnummer und dann auf das entsprechende Symbol. Bei einer Rufsperre sind maximal 32 Einträge möglich. BoxToGo trägt sie unter http://fritz.box - Telefonie - Rufbehandlung - Rufsperren ein.

Um die Beschränkung auf 32 Einträge zu umgehen, kannst du den Anrufer auch in ein Sperr-Telefonbuch eintragen. Dabei handelt es sich um ein normales FRITZ!Box-Telefonbuch, welches jedoch in der FRITZ!Box bei den Rufsperren angegeben wird. Ist ein solches Telefonbuch noch nicht vorhanden, wird es unter dem Namen "Rufsperren" automatisch angelegt. Sind mehrere Telefonbücher in der FRITZ!Box bei den Rufsperren hinterlegt, greift BoxToGo auf das erste zurück.

Damit gesperrte Anrufer auch nicht mehr in der Anrufliste, in den Benachrichtigungen und/oder dem Anrufmonitor erscheinen, aktiviere die jeweiligen Optionen.

Anruflisten-Widget PRO

Du kannst ein Anruflisten-Widget auf den Startbildschirm und/oder Sperrbildschirm (seit Android 4.2) hinzufügen. So hast die Anrufe immer im Blick, ohne erst BoxToGo starten zu müssen.

Suchen

Um die Anrufliste nach einem Namen oder einer Telefonnummer zu durchsuchen, drück oben auf das Suchen-Symbol (Lupe) und gebe einen Suchbegriff ein.

Einstellungen für die Anrufliste

Um die folgenden Einstellungen vorzunehmen, öffne in BoxToGo das Menü und drück nacheinander auf Einstellungen und Anrufliste.

Rechte Spalte

Diese Einstellung bestimmt, ob in der rechten Spalte der Anrufliste das Telefoniegerät, der Anzeigename oder die Eigene Rufnummer angezeigt wird:

  • Telefoniegerät Zeigt das Gerät (Telefonapparat) an, mit dem das Gespräch geführt wurde. Für zukünftige Anrufe kann der Name des Telefoniegeräts unter http://fritz.box - Telefonie - Telefoniegeräte geändert werden. Wenn ein Anruf in Abwesenheit erfolgte, gibt es ja kein Telefoniegerät, daher wird dann anstatt dessen der Anzeigename oder die Eigene Rufnummer angezeigt.
  • Anzeigename Zeigt den Namen der eigenen Rufnummer an, der unter http://fritz.box - Telefonie - Eigene Rufnummern - Bearbeiten festgelegt wurde. Falls dort kein Anzeigename festgelegt wurde, wird die eigene Rufnummer angezeigt.
  • Eigene Rufnummer Zeigt die eigene Rufnummer an, über die das Gespräch geführt wurde.

Max. Anzahl

Bestimmt die maximale Anzahl von Anrufen, die in der Datenbank von BoxToGo gespeichert werden. Wird die Anzahl überschritten, werden ältere Anrufe aus der Datenbank gelöscht.

Aktualisierungs-Intervall

Du kannst hier getrennt für WLAN und dem mobilen Internet ein Intervall angeben, bei dem die Anrufliste aktualisiert wird.
Aktiviere Beim App-Start, um die Anrufliste beim Start von BoxToGo zu aktualisieren. Diese Option wird ignoriert, wenn das Intervall auf 1 Min. eingestellt ist oder die letzte Aktualisierung vor weniger als einer Minute durchgeführt wurde.

Achtung: Stelle die Intervalle nicht zu kurz ein, denn sie belasten die Akkulaufzeit und unterwegs das Datenvolumen.

Benachrichtigungen, Symbol, Benachrichtigungston, Vibrationsalarm und Sprachausgabe

Hier kannst du angeben, ob du bei neuen Anrufen in der Statuszeile, per Benachrichtigungston, Vibrationsalarm, LED Licht und/oder Sprachausgabe benachrichtigt werden willst. Über Symbol immer anzeigen bestimmst du, ob das BoxToGo-Symbol in der Statuszeile stets oder nur bei neuen Anrufen sichtbar ist. Hier findest du weitere Einstellungen zur Sprachausgabe.

Ab Android 8 werden die Benachrichtigungen direkt in den Android-Einstellungen verwaltet.

Tageszeit und Wochentage

Wähle hier aus, zu welcher Tageszeit und an welchen Wochentagen die Anrufliste aktualisiert werden soll.

Anruftypen und Telefoniegeräte

Wähle hier die Anruftypen bzw. Telefoniegeräte aus, bei denen du benachrichtigt werden willst. So kannst du z.B. bestimmen, dass du über Anrufe in Abwesenheit auf dem privaten Telefon informiert werden willst. Die Liste der Telefoniegeräte wird erst nach dem initialen Abrufen der Anrufliste gefüllt.

Unbekannte Anrufer

Diese Option bestimmt, ob bei unbekannten Anrufern, bei denen keine Telefonnummer übertragen wird, eine Benachrichtigung erfolgen soll.

Negativliste

Hier kannst du Telefonnummern eingeben, bei denen du nicht benachrichtigt werden willst. Alternativ kannst du auch in der Anrufliste auf einen Anrufer-Namen drücken und im 3-Punkte-Menü den Eintrag Nicht benachrichtigen wählen.